Ergänzung 14.03.2020, 11:00

Liebe Eltern unseres Teilstandortes,

da die Entwicklung sehr dynamisch voranschreitet und wir nicht immer beide Homepages zeitlgleich mit Inhalten füllen können, bitte ich Sie alle aktuellen Informationen auf der Homepage des Hauptstandortes  (www.kgs-nikolaus.de) einzusehen.

Dort stehen alle wichtigen Informationen für den gesamten Schulverbund. Hier gelangen Sie zu der betreffen Seite.

Ich habe dort gerade auch weitere Informationen veröffentlicht.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Sandra Mittelmann

Konrektorin, kommissarische Schulleitung

______________________________________________________________________________________________________________

 

Liebe Eltern, 

wie Sie sicher der Presse entnommen haben, hat Ministerpräsident Armin Laschet in einer Pressekonferenz (Freitag, 13.03.2020, 14:30) Informationen zur Corona-Lage gegeben. 

Als Schulen sind wir per Schulmail über diese Schritte informiert worden (Link zum SchulMail Archiv, öffentlich auf der Seite des Ministeriums).

Die Schulpflegschaftsvorsitzenden habe ich heute Nachmittag telefonisch informiert.

 

Zusammenfassend lässt sich folgendes festhalten:

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits ab kommendem Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

ÜBERGANGSREGELUNG GILT NUR FÜR MONTAG (16.03.) UND DIENSTAG (17.03.):
Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) ihre Kinder zur Schule schicken, wenn keine andere Betreuungsmöglichkeit besteht. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeiten und Betreuungszeiten „8-1“ und OGS eine Betreuung sicher. Die Busse werden an den beiden Tagen fahren.

Die Lehrerinnen und Lehrer werden am Montag (16.03.) und Dienstag (17.03.) an den Schulstandorten anwesend sein. Je nach Lage werden am Dienstag alle Kolleginnen und Kollegen am Hauptstandort sein, um notwendige Absprachen zu treffen. Ich werde Sie an dieser Stelle informieren, sobald Entscheidungen getroffen sind.

"Not-Betreuungsangebot: Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst."                                                                                                         Zitat Schulmail vom 13.03.2020
Wie sich dies gestaltet, wissen wir noch nicht. Um die Bedarfe zu ermitteln, bitte ich entsprechende Eltern, mit Berufen in unverzichtbaren Funktionsbereich und Betreuungsbedarf für Ihre Kinder, sich im Sekretariat des Hauptstandortes (828377) zu melden.

 

 

Weitere Einzelheiten und Absprachen zum weiteren Vorgehen werde ich hier zu gegebener Zeit veröffentlichen. Bitte schauen Sie immer wieder hier nach. Die Informationen und die Gesamtlage entwickelt sich sehr dynamisch, so dass ein regelmäßiger Blick auf diese Homepage empfohlen wird. 

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an die Pflegschaften oder per Mail an mich. Am Montag bin ich am Hauptstandort (828377) erreichbar.

Vielen Dank

Bleiben Sie gesund!                                                     Stand: 13.03.2020, 17:30, ergänzt 19:10 Uhr

Mit freundlichen Grüßen

gez. Sandra Mittelmann

Konrektorin, kommissarische Schulleitung

 

(C) 2016 Nikolausschule Wipperfürth

Mit technischer Unterstützung von:
peiseler computer systems



Nikolausschule - Verbundschule der Hansestadt Wipperfürth - Katholische Grundschule St. Nikolaus und Gemeinschaftsgrundschule Kreuzberg